Literatur

Im Folgenden werden nur wenige Bücher empfohlen, die sich bei der Selbsthilfearbeit in unserer Gruppe bewährt haben.
Weitergehende einschlägige Literatur finden Sie unter.

www.prostatakrebs-bps.de und www.prostatakrebs-shg-wuppertal.de
Buch Dr. Jakobs Weg

Dr. Jacobs Weg des genussvollen Verzichts

Die effektive Maßnahme zur Prävention und Therapie von Zivilisationskrankheiten
Von Dr. med. Ludwig Manfred Jacob Resurgence Verlag, ISBN: 978-2-87434-151-9

Wer dem Dr. Jacobs Weg folgt und eine radikale Umstellung seiner Essgewohnheiten vollziehen kann, tut sehr viel in der Prävention gegen viele Zivilisationskrankheiten, aber gleichzeitig folgt er auch einer Therapie. Er wird Übergewicht abbauen und die Zivilisationskrankheiten, ja sogar Krebs bekämpfen. - Weniger ist mehr - dieser Satz gilt besonders bei Kalorien reicher Ernährung in den Industrieländern.
Dr. Jacob belegt seine Empfehlungen für eine gesunde Ernährung mit möglichst wenig tierischen Fetten und tierischem Eiweiß, Weißmehl und Zucker, mit den Erkenntnissen aus sehr vielen weltweit veröffentlichten Studien. Praktische und leicht zu befolgende Regeln machen es sehr einfach, den Weg zur gesunden, genussvollen Ernährung zu finden.
Mich haben in diesem Buch besonders die Ausführungen zum Prostatakrebs angesprochen. Pflanzenpower, Sojaisoflavone, Grüntee, Modifizierte Citropectine werden u. a. eingehend besprochen. Ausführlich und sehr gründlich wird die positive Wirkung der Granatapfel-Polyphenole dargelegt.
Das Buch weist auf sehr viele Studien hin und beinhaltet ein sehr ausführliches Literaturverzeichnis.
Es ist ein praktischer Ratgeber für alle, für Gesunde und Kranke und sehr zu empfehlen.

Buch Die Macht der Bewegung

Die Macht der Bewegung

Von Dr. Freerk T. Baumann , IRISINA Verlag, ISBN 978-3-242-15032-2

Sportwissenschaftler Dr. Freerk Baumann von der Sporthochschule Köln zeigt in seinem Buch, dass Bewegungstherapie an der frischen Luft für die Gesundheit und vor allem für eine nachhaltige Heilung von großer Bedeutung ist.
In seinem Buch berichtet er von zwei Gruppen Krebskranker, die er bei Wanderungen über Wochen wissenschaftlich begleitet. Persönliche Berichte der Betroffenen zeugen von einer Steigerung der Lebensfreude und der Lebensqualität durch diese sportliche Leistung.
Es wird deutlich, dass jeder Krebskranke zur eigenen Krankheitsbewältigung einen großen Beitrag leisten kann.

Buch Rotwein

Gesund mit Rotwein, Lachs, Schokolade & Co

Von Prof. Dr. med. Richard Beliveau und Dr. med. Denis Gingras
Kösel Verlag ISBN 10-3-466-345413

Nach Ihrem Weltbestseller „Krebszellen mögen keine Himbeeren“ hat Professor R. Beliveau von der Universität Quebec in Montreal, Kanada, ein weiteres Buch herausgebracht, in dem er die Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Hertz Kreislaufkrankheiten, Diabetes, Alzheimer und Krebs behandelt.
Es werden die Ursprünge dieser Zivilisationskrankheiten aufgezeigt und nachgewiesen, dass schon einfache Veränderungen in der Ernährung helfen, diese Erkrankungen zu verhindern.
Dieses Buch zeigt, welche Nahrungsmittel besonders gesund sind und welche Freude gutes Essen macht.
Ein sehr gutes Buch, das sehr hilfreich ist, die Essgewohnheiten zum Guten hin zu verändern.
Es kostet 21,99 €

Buch Himbeeren

Krebszellen mögen keine Himbeeren

Von Prof. Dr. med. Richard Beliveau und Dr. med. Denis Gingras
Kösel Verlag ISBN 78-3-466-34502-1

Dieses Buch ist ein Weltbestseller!
Und jeder, der von Krebs betroffen ist, sollte dieses Buch gelesen haben.

Es wird zunächst dargestellt, was Krebs ist und was die Ernährung ausmacht, wenn Zellfunktionen entgleisen.
Zwei Molekularmediziner präsentieren die Aufsehen erregenden Erkenntnisse, die sie auf biochemischer Ebene in der Beziehung zwischen Krebs und Ernährung erforscht haben. Ihre Untersuchungen zeigen eindrucksvoll, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor in der Krebsbekämpfung darstellt. Im Einzelnen werden die Krebs hemmenden Nahrungsmittel behandelt, wie Kohl (Brokkoli) Knoblauch, Zwiebeln, Soja, Kurkuma, Tomaten, Zitrusfrüchte (Anti-Krebs-Molekühle in der Schale, siehe MCP) Beeren, Grüner Tee, Rotwein, Schokolade.
Dieses Buch gibt verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung.
Es wird der Schluss gezogen, dass eine veränderte Ernährungsweise mit guten Lieferanten von Krebs hemmenden Stoffen, heute zu den Besten Waffen im Kampf gegen den Krebs gehört.

Buch Sturm

Ein Ratgeber zum Prostatakrebs

Die Anleitung für den selbstbestimmten Patienten
Von Dr. med. Stephen B. Strum, Onkologe mit Schwerpunkt Prostatakrebs und Donna Pogliano
Deutsche Ausgabe: ISBN: 3-00-017057-X
Englische Ausgabe: „A Primer on Prostate Cancer“ 2002
Dieser Ratgeber bietet dem Laien, aber auch dem behandelnden Arzt, unschätzbare Informationen.
Es finden sich Kapitel wie:
Grundlegendes Wissen über den Prostatakrebs
Diagnose und Untersuchungen
Behandlungsmöglichkeiten
Tabellen und nützliche Formulare
Unfassendes Glossar mit Erklärung und Definition der Begriffe

Aus dem Englischen übersetzt, liegt nun in deutscher Sprache für den Betroffenen ein umfassendes, sehr aktuell und verständlich geschriebenes Buch über Prostatakrebs vor, dass jeder aufgeklärte Patient besitzen und studieren sollte, möglichst vor Beginn einer aggressiven Behandlung, um nicht Gefahr zu laufen, durch Übertherapie Lebensqualität zu verlieren, oder durch einen nicht optimalen Therapieansatz, eine fortgeschrittene Krankheit zu entwickeln.
Dieser Ratgeber ist auch dem behandelnden Arzt nützlich, da Hinweise gegeben werden, die bei einer Standardtherapie zum Nachteil des Patienten gern übersehen werden.

Das Buch für € 19,95 ist sehr zu empfehlen!

Buch Hoffen
Hoffen, Kämpfen und Gewinnen
Krebs begreifen - Hilfe zur Selbsthilfe - Wegweiser aus der Krankheit
Von Professor Dr. med. Volker Fintelmann
Taschenbuch- 112 Seiten, 3. Auflage 2005, ISBN: 3-922639-04-6

Mit seinem Buch möchte Prof. Fintelmann den Krebspatienten kritischer und urteilsfähiger machen, damit er über den Weg aus der Krebskrankheit mitentscheiden kann. Er beschreibt wichtige Gesichtspunkte der komplementären und biologischen Krebstherapie. Er sieht den ganzen Menschen in seiner Einheit von Körper, Geist und Seele. Das Buch behandelt in dem Kapitel: Was ist Krebs? In den Unterkapiteln: Krebs als Krankheit der Zelle, Das Immunsystem, Krebs und Immunsystem, Krebs und Psyche und Krankheit als Frage - Therapie als Antwort.
Weitere Kapitel: Wie behandelt die Schulmedizin? Wie hilft die biologische Krebstherapie? Welche Rolle spielt die Ernährung bei Krebs? Was können Sie darüber hinaus persönlich tun?Als Ratgeber will dieses Buch Denk- und Handlungsanstöße geben.
Prof. Fintelmann gibt hier Vieles weiter, was er in der Behandlung seiner Patienten als Erfahrung gesammelt hat.
Buch4
Friedrich Douwes, Leo Sillner
Hoffnung bei Prostata- Beschwerden.
Die neue Therapie ohne Messer.
Taschenbuch - 192 Seiten (1999) Herbig, Mchn.; ISBN: 3776620862
Prostata-Beschwerden und -Erkrankungen gehören zu den häufigsten Männerleiden. Bei uns wird aber leider viel zu oft operiert. Es gibt Schätzungen, wonach 70 Prozent aller Operationen überflüssig sind. Aber auch die nicht-operativen Möglichkeiten werden bei weitem nicht voll ausgeschöpft.
Dieses Buch macht den Leser mit allen Heilungschancen vertraut. Es informiert über alle Therapien der Prostata-Erkrankung . Der Leser erfährt, daß mit der Hyperthermie und anderen nicht-operativen Methoden fast in jedem Fall ein chirurgischer Eingriff unnötig wird.
Buch3
Krebs, Hilfe durch richtige Ernährung und Stärkung des Immunsystems.
von Heinz Beier, Christina Kleiner-Röhr, Hans-Dieter Hirneth, Christina Kleiner- Röhr
Gebundene Ausgabe - 150 Seiten - Hädecke, Weil d. St.
Erscheinungsdatum: 1997, ISBN: 3775002928
Krebs gehört noch immer zu den bedrohlichsten Krankheiten, und er nimmt an Häufigkeit noch zu. Gleichzeitig ist aber auch der Schutz des Menschen vor dem Krebs und die Behandlung der Krebserkrankungen heute vielfältiger und chancenreicher geworden. Dabei kommen, im Rahmen einer ganzheitlichen Therapie, der richtigen Ernährung wie auch dem Sport große Bedeutung zu. Leicht verständlich und ausführlich vermittelt dieser Ratgeber, wie und warum -bestimme Nahrungsmittel einer schützende Rolle haben und -andere wiederum den Organismus schädigen können -die Bewegung das gesamte immunologische System eines Menschen unterstützt und -nicht nur vorbeugenden, sondern auch heilenden Einfluß hat.
Buch2
Gesunde Prostata in 90 Tagen. Vorbeugung und natürliche Behandlung.
von Larry Clapp
Taschenbuch - 377 Seiten - Goldmann, Mchn.
Erscheinungsdatum: 2000, ISBN: 3442141877
Larry Clapp schreibt aus der Sicht des Betroffenen. 1990 wurde bei ihm Prostatakrebs diagnostiziert. In der Folgezeit befasste er sich intensiv mit Alternativen zur Schulmedizin und entwickelte einen Heilplan.
Ins seinem Buch lässt er den Leser an seinen Erfahrungen teilhaben. Er ermutigt ihn, sich nicht von einer erschreckenden Diagnose überwältigen zu lassen, sondern aktiv an der Gesundung zu arbeiten. Er gibt eine Fülle von Anregungen zur Ernährung, Entgiftung des Körpers, Bewegung und zur Befreiung von Krankheit verursachenden Emotionen.
Das Buch ist ein Patientenratgeber und bietet Anregungen und Rezepte (wie z.B. die ohne weitere Hilfe durchzuführende Darmsanierung), die nicht nur für „Kranke“ nützlich sind.

Buch1

Auf dem Wege der Besserung
von O.Carl Simonton
rororo-Verlag ISBN 3-499-61160-0

Der Arzt und Psychoonkologe Dr.O.Carl Simonton beschreibt im ersten Teil des Buches Therapiekonzepte und –rezepte, die sich bis heute am kalifornischen Simonton Cancer Center bewährt haben. Immer konkret und stets im Blick auf das überlebebenswichtige Interesse aller Betroffenen an einer spürbaren Wende zum Besseren.
Im zweiten Teil des Buches kommt Reid Henson als Betroffener zu Wort. Er schildert aus eigener Erfahrung in zwanzig Briefen den Kampf um sein Leben gegen Leiden und Sterben. Simonton ergänzt das in den Briefen gesagte durch seine ärztlichen Ratschläge an alle Menschen in ähnlicher Lage.
Dieses Buch ist ein wahres Carepaket voll lebensrettender Hilfen.

„Denken Sie daran“, empfiehlt uns Carl Simonton; „Ihre Gefühle sind ein Produkt Ihrer Überzeugungen und Gedanken. Wenn Sie sich besser fühlen wollen, müssen Sie gesünder denken“.

Die Simonton-Methode aktiviert die in jedem Menschen schlummernden Selbstheilungskräfte. Buchauszug